Hintergründe

Wer ist Başak Şahin Duman?


Frau Başak Şahin Duman kämpfte für demokratische Universitäten in der Türkei
Am 4. Oktober 2002 während einer Rede von Universitätsrektor Prof. Dr. Alemdaroglu stand sie auf und forderte „freie und demokratische Universitäten“ in der Türkei und Abschaffung des von der Militärjunta gegründeten militärisch dominierten Hochschulrates. Daraufhin wurde sie aus dem Saal geschleift und vor den Augen der Presse mit roher Gewalt zur Polizeiwache geschleppt.

Andere Professoren äußerten sich gegenüber der Presse zum Vorfall folgendermaßen:
Prof. Aslan Gündüz: “Innerhalb eines demokratischen System ist es nicht annehmbar, dass Personen, die keine Straftat begangen haben, in Untersuchungshaft genommen werden. Vielleicht kann man sie herausschicken. Als ich vor dem europäischen Menschenrechtsgerichtshof EMRGH gesprochen habe wurden Personen, die gegen mich gerichtete Schilder hochgehalten hatten, lediglich hinausbegleitet.

Prof. Dr. İbrahim Kaboğlu: Wenn es keine Beleidigung oder Aufruf zur Gewalt gibt, kann man eine Person nicht hinaus schicken. Wenn außer der Forderung nach Bildung und Informationsrecht in der Muttersprache keine andere Handlung vorliegt, darf eine Studentin nicht in Untersuchungshaft genommen werden. Sie kann dagegen klagen.“
(mehr…)